Lammfleisch


 ...gönnen Sie sich ein Stück reine Natur,

und gleichzeitig machen Sie

etwas Gutes für Ihre

Gesundheit!

 

Haben sie gewusst, dass bösartige Tumore (Krebs) bei Schafen bis heute noch nie festgestellt wurde! Auch unter Laborbedingungen kann kein Krebs erzeugt werden. Das Schaf hat offenbar einen Schutz gegen bösartige Geschwülste? Dieser Schutz wurde natürlich auch schon festgestellt, es handelt sich um eine Säure Namens "Orot", sie ist im ganzen Schaforganismus vorhanden. Besonders im Herzen, Leber und Milz ist eine höhere Konzentration dieser Orotsäure festgestellt worden. Aus der Schafleber und Milz wird ein Extrakt erzeugt, dass seit längerer Zeit zur Behandlung bösartiger Erkrankungen erfolgreich eingesetzt wird! Auch der Mensch kann über die Ernährung gewisse Schutzfaktoren aufnehmen, die für die Gesundheit des menschlichen Körper wichtig sind! 

Lammfleisch enthält:

Vitamin A und B- Gruppen

Die Vitamine B1, B2, Niacin, Folsäure, B6, B12, C und Biotin

Vitamin A(Retinol): Beeinflusst das körperliche Wachstum, ist am Sehvorgang u. an der Hautbildung beteiligt.

Vitamin B1(Thiamin): Unentbehrlich für  den Kohlenhydrat-Stoffwechsel, für körperliche u. geistige Leistungsfähigkeit, insbesondere für das Nervensystem. Lammfleisch gehört zu den besten Vitamin B1-Lieferanten. Eine Portion mageres Lammfleisch deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu mehr als 50% ab.

Vitamin B2(Riboflavin): Große Bedeutung für Stoffwechsel, Blutbildung, Wachstum u. gesunder Haut.

Niacin: Wird für den Auf- und Abbau von Eiweiß, Fett u. Kohlenhydraten sowie für das Nervensystem und die Haut benötigt.

Vitamin B6(Pyridoxin): Notwendig für den Eiweißstoffwechsel und die Blutbildung. 150g mageres Lammfleisch deckt ca. 40% des Tagesbedarf eines Erwachsenen.

Vitamin B12(Cobalamin): Ist entscheidend für die Bildung der roten Blutkörperchen und für den Aufbau von Zellkernmaterial. Ca. 150g Lammschlögel decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu 70% ab.

Vitamin D: Beeinflusst das Knochen u. Zahnwachstum positiv.

Quelle: Landesverband der Oö Schafzüchter- u. halter, Dr. Wolfgang Köstler